BODE- & NATURSCHÄTZE


Flüsse & Gewässer


Kostbares Nass


Woffleben liegt in der Zorge-Wieda-Au, ein Jahrtausende altes Flussbett der Zorge. Das war auch der Grund, warum sich hier einst Menschen ansiedelten. Sie hatten frisches Wasser, ringsherum Wälder und somit eine gute Versor-gung mit Essen, Trinken, Kleidung und Baumaterial. 

Das Flüsschen Wieda hingegen entwickelte sich zu einem Karstfluss, der im Sommer meist trocken liegt und unterirdisch weiter fließt. Über eine unterirdische Verbindung fließt das Wasser auch zum Igelsumpf. So trocknet auch er oftmals aus. Genauso versiegen oft auch die unzähligen kleinen und großen Quellen am Kohnstein, Galgenberg, Judenkirchhof oder Bromberg. 

 

Auf den Unterseiten steht mehr zu den einzelnen Themen.