N e o p h y t


Riesen-Bärenklau - Fotos und 2 Publikationen


Riesen-Bärenklau (lat. heracleum mantegazzianum): Giftpflanze! - ruft starke allergische Reaktionen hervor; 1815 schenkte Zar Alexander I. dem Fürsten Metternich eine Vase voller Samen dieser Pflanze aus dem Kaukasus - sie wurden als Zierpflanzen in Parks und Gärten ausgepflanzt  -  14.06.2010 - schon die Jungpflanze hat riesige Blätter - in der Zeit bis zum nächsten Foto haben wir an der Wieda mind. 10 Klein-Standorte mit einer bis zu sechs Pflanzen entdeckt  -  05.07.2010 - in nur drei Wochen hat sich aus der obigen Pflanze diese inzwischen mannshohe Dolde am Ufer der Wieda gebildet  -  dieser Standort nahe dem Igelsumpf konnte nicht ohne schützende Bekleidung betreten werden - insgesamt standen rundum mind. 20 - 25 Pflanzen - im Vordergrund sind auch abgemähte Stiele zu sehen  /  


 

P U B L I K A T I O N E N

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 


wurde in der Zeitung Allgemeiner Anzeiger am 15. Juni 2011 gedruckt veröffentlicht


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------




  • veröffentlicht am: 25.11.2012
  • aktualisiert   am: 27.12.2012