• Knöterich, Japanischer Stauden- - Seite folgt noch
  • (lat. fallopia japonica): um 1825 als Zier- und Bienenpflanze aus Ost-Asien eingeführt   
  • -  P.S. es ist wohl eher eine Kreuzung aus Gewöhnlichem Japanischen Knöterich und Sachalin-Knöterich  
  •      -  die unterirdischen Rhizome brauchen zum Überleben viel Wasser - hier fließt das Quellwasser von der Flur Queste zum     
  •         Flüsschen Wieda  -  die Blüten locken Insekten an, aber die Wurzeln schädigen das Ufer der Wieda  /  

"Man muss nicht alles über Woffleben im Internet lesen können. Und Fotos vom Ort muss man auch nicht

unbedingt veröffentlichen. Die Mühe kannst du dir sparen!" wurde mir unverblümt von einem Woffleber gesagt. 

SCHADE wenn jemand so darüber denkt!

Die Zukunft gehört der digitalen Chronik und ich werde nicht aufhören alles

was ich über Woffleben erfahre oder selbst erlebt habe hier zu veröffentlichen!

 

Es grüßt Annett Deistung aus Woffleben. 


Videos aus Woffleben

         www.youtube.com

         auf dem Kanal von

    WandzeitungWoffleben



* * * * Schreiben Sie mir Ihre Meinung oder sprechen Sie mich an! Ich freue mich über Ihre Meinung. * * * *

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


                               Im Gästebuch werden diese Nachrichten nur auf Wunsch eingetragen.