WILDE ORCHIDEEN


Heimische Orchideen rund um Woffleben


Eigene Beobachtungen (Fotos ab 2007) - Bildergalerie - alphabetisch geordnet

Ich werde keine Beschreibungen zu den Arten anfertigen. Hier werden, wenn vorhanden, nur Fotos und Videos veröffentlicht! Als Nachschlageseite empfehle ich naturgucker.de, wo ich meine Beobachtungen melde.


Liste der 23 für die Region um Woffleben nachweisbaren Orchideen-Arten 

 

Gesamt-Nachweise im Umkreis von 2,5 km vom Ortskern Woffleben aus

 

Die zu jeder Art angemerkten letzten offiziellen Nachweisjahre habe ich aus der Verbreitungskarte

für den Landkreis Nordhausen entnommen. Diese wurde 2002 in dem Buch "Orchideen im Landkreis Nordhausen" durch den AHO Thüringen e.V. gedruckt veröffentlicht. Woffleben befindet sich auf dem Messtischblatt Nr. 4430 für Ellrich direkt in der Mitte. Teilt man das Feld in 16 Quadrate, dann dehnt

sich mein Such-Areal über die Kacheln 5, 6, 7, 9, 10 und 11 aus (gezählt immer von links nach rechts).

 

Zur Zeit kenne ich im Umkreis den Standort von 15 Orchideen-Arten, denn ohne Mitgliedschaft in der AHO Thüringen muss ich mich auf meinen eigenen Spürsinn verlassen. Eintreten möchte ich nicht. 


Alle Beobachtungen melde ich auf naturgucker.de, damit die Daten für die Zukunft erhalten bleiben.

Ein Klick auf den Button führt zu unzähligen Fotos, die ich von den ansässigen Arten gemacht habe


Für einen hoffentlich verständlichen Überblick habe ich jeder oben genannten Kachel eine Gebietsnummer zugeordnet, unter der auch ich weis, wo ich die Art beobachtet habe.

 

Kachel   5  - Gebiet I   - rund um Gudersleben eigener Nachweis von 5 Arten !

Kachel   6 - Gebiet II  - rund um Woffleben - eigener Nachweis von 11 Arten !

Kachel   7  - Gebiet III - rund um Niedersachswerfen eigener Nachweis von 3 Arten !

Kachel   9  - Gebiet IV - rund um Mauderode

Kachel 10  - Gebiet V  - rund um Hörningen eigener Nachweis von 5 Arten !

Kachel 11  - Gebiet VI - Kohnstein / Nordhausen

 

Die räumliche Zuordnung der Kacheln wird bestimmt von den genauen Datenerfassungsblättern

der AHO Thüringen abweichen. Ich gehe nur von einer groben Zeichnung im Bestimmungsbuch aus.

Die genauen Fundorte melde ich bei naturgucker.de und dort kann sich jeder genau informieren!


  • Bocks-Riemenzunge (Himantoglossum hircinum)
  • Gebiet I   - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet II  - kein Nachweis
  • Gebiet III - kein Nachweis
  • Gebiet IV - kein Nachweis
  • Gebiet V  - kein Nachweis
  • Gebiet VI - kein Nachweis
  • eigene Beobachtungen: jährl. 2010 - 2017
  • siehe Meldungen auf naturgucker.de

  • Frauenschuh, Gelber (Cypripedium calceolus)
  •  
  • Gebiet I   - kein Nachweis
  • Gebiet II  - kein Nachweis
  • Gebiet III - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet IV - kein Nachweis
  • Gebiet V  - zuletzt vor 1900 nachgewiesen
  • Gebiet VI - kein Nachweis
  • eigene Beobachtungen: keine
  • siehe Meldungen auf naturgucker.de

  • Händelwurz, Mücken- (Gymnadenia conopsea) 
  • (auch Große Händelwurz) 
  • Gebiet I   - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet II  - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet III - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet IV - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet V  - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet VI - nach 1989 nachgewiesen
  • eigene Beobachtungen: jährl. 2009 - 2017
  • siehe Meldungen auf naturgucker.de  

  • Knabenkraut, Breitblättriges (Dactylorhiza majalis)
  •  
  • Gebiet I   - kein Nachweis
  • Gebiet II  - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet III - kein Nachweis
  • Gebiet IV - kein Nachweis
  • Gebiet V  - zuletzt vor 1900 nachgewiesen
  • Gebiet IV - kein Nachweis
  • eigene Beobachtungenkeine
  • siehe Meldungen auf naturgucker.de

  • Knabenkraut, Dreizähniges (Orchis tridentata)
  •  
  • Gebiet I   - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet II  - kein Nachweis
  • Gebiet III - kein Nachweis
  • Gebiet IV - kein Nachweis
  • Gebiet V  - zuletzt vor 1900 nachgewiesen
  • Gebiet IV - kein Nachweis
  • eigene Beobachtungenkeine
  • siehe Meldungen auf naturgucker.de

  • Knabenkraut, Fuchs`(Dactylorhiza fuchsii)
  • (auch Fuchsens Fingerwurz)
  •  
  • Gebiet I   - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet II  - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet III - kein Nachweis
  • Gebiet IV - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet V  - zuletzt vor 1900 nachgewiesen
  • Gebiet VI - kein Nachweis
  • eigene Beobachtungen: 2013, 2014
  • siehe Meldungen auf naturgucker.de

  • Knabenkraut, Stattliches (Orchis mascula)
  • Gebiet I   - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet II  - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet III - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet IV - kein Nachweis
  • Gebiet V  - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet VI - kein Nachweis
  • eigene Beobachtungen: jährl. 2010 - 2017
  • siehe Meldungen auf naturgucker.de  

  • Knabenkraut, Purpur- (Orchis purpurea)
  •  
  • Gebiet I   - kein Nachweis
  • Gebiet II  - kein Nachweis
  • Gebiet III - kein Nachweis
  • Gebiet IV - kein Nachweis
  • Gebiet V  - zuletzt zw. 1900 - 1949 nachgewiesen
  • Gebiet VI - kein Nachweis
  • eigene Beobachtungen: keine
  • siehe Meldungen auf naturgucker.de  

  • Ragwurz, Bienen- (Ophrys apifera)
  • Gebiet I   - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet II  - kein Nachweis (eigener FUND im Steinbruch!)
  • Gebiet III - kein Nachweis
  • Gebiet IV - kein Nachweis
  • Gebiet V  - zuletzt zw. 1900 - 1949 nachgewiesen
  • Gebiet VI - zuletzt zw. 1900 - 1949 nachgewiesen
  • eigene Beobachtungen: einmalig 2011
  • siehe Meldungen auf naturgucker.de  

  • Ragwurz, Fliegen- (Ophrys insectifera)
  • Gebiet I   - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet II  - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet III - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet IV - kein Nachweis
  • Gebiet V  - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet VI - nach 1989 nachgewiesen
  • eigene Beobachtungen: jährl. 2008 - 2017
  • siehe Meldungen auf naturgucker.de  

  • Stendelwurz, Breitblättrige (Epipactis helleborine)
  • .
  • Gebiet I   - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet II  - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet III - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet IV - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet V  - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet VI - nach 1989 nachgewiesen
  • eigene Beobachtungen: 2017
  • siehe Meldungen auf naturgucker.de  

  •  Stendelwurz, Kleinblättrige (Epipactis microphylla)
  •  
  • Gebiet I   - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet II  - kein Nachweis
  • Gebiet III - kein Nachweis
  • Gebiet IV - kein Nachweis
  • Gebiet V  - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet VI - kein Nachweis
  • eigene Beobachtungen: keine
  • siehe Meldungen auf naturgucker.de  

  • Stendelwurz, Rotbraune (Epipactis atrorubens)
  •  
  • Gebiet I   - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet II  - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet III - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet IV - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet V  - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet VI - nach 1989 nachgewiesen
  • eigene Beobachtungen: jährl. 2010 - 2017
  • siehe Meldungen auf naturgucker.de  

  • Stendelwurz, Schmallippige (Epipactis leptochila)
  • Gebiet I   - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet II  - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet III - kein Nachweis
  • Gebiet IV - kein Nachweis
  • Gebiet V  - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet IV - kein Nachweis
  • eigene Beobachtungen: 2010 
  • Standort 2011 + 2018 vom Forst zerstört 
  • Wiederfund am vorherigen Standort: 2016, 2017 
  • siehe Meldungen auf naturgucker.de

  • Stendelwurz, Übersehene (Epipactis neglecta)
  •  
  • Gebiet I  - kein Nachweis
  • Gebiet II  - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet III - kein Nachweis
  • Gebiet IV - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet V  - kein Nachweis
  • Gebiet VI - kein Nachweis
  • eigene Beobachtungen: keine
  • siehe Meldungen auf naturgucker.de 

  • Stendelwurz, Violette
  • Gebiet I   - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet II  - kein Nachweis
  • Gebiet III - kein Nachweis
  • Gebiet IV - kein Nachweis
  • Gebiet V  - zuletzt zw. 1900 - 1949 nachgewiesen
  • Gebiet VI - kein Nachweis
  • eigene Beobachtungen: keine
  • siehe Meldungen auf naturgucker.de 

  • Vogel-Nestwurz (Neottia nidus-avis)
  • Gebiet I   - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet II  - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet III - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet IV - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet V  - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet VI - nach 1989 nachgewiesen
  • eigene Beobachtungen: jährl. 2010 - 2017
  • siehe Meldungen auf naturgucker.de  

  • Waldhyazinthe, Grünliche (Plantanthera chlorantha) 
  • Gebiet I   - kein Nachweis
  • Gebiet II  - kein Nachweis (eigener FUND mit Foto-Beleg!)
  • Gebiet III - kein Nachweis
  • Gebiet IV - kein Nachweis
  • Gebiet V  - zuletzt vor 1900 nachgewiesen
  • Gebiet VI - kein Nachweis
  • eigene Beobachtungen: 2011, 2014
  • siehe Meldungen auf naturgucker.de

  • Waldhyazinthe, Weiße (Plantanthera bifolia)
  •  
  • Gebiet I   - kein Nachweis
  • Gebiet II  - kein Nachweis (eigener FUND mit Foto-Beleg!)
  • Gebiet III - kein Nachweis
  • Gebiet IV - kein Nachweis
  • Gebiet V  - zuletzt vor 1900 nachgewiesen
  • Gebiet VI - kein Nachweis
  • eigene Beobachtungen: 2011, 2014
  • siehe Meldungen auf naturgucker.de

  • Waldvöglein, Langblättriges (Cephalanthera longifolia)
  • Gebiet I   - zuletzt zw. 1970 - 1989 nachgewiesen
  • Gebiet II  - kein Nachweis
  • Gebiet III - zuletzt vor 1900 nachgewiesen
  • Gebiet IV - kein Nachweis
  • Gebiet V  - zuletzt zw. 1900 - 1949 nachgewiesen
  • Gebiet VI - kein Nachweis
  • eigene Beobachtungen: keine
  • siehe Meldungen auf naturgucker.de

  • Waldvöglein, Rotes (Cephalanthera rubra)
  • Gebiet I   - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet II  - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet III - kein Nachweis
  • Gebiet IV - kein Nachweis
  • Gebiet V  - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet VI - kein Nachweis
  • eigene Beobachtungen: jährl. 2011 - 2014
  • siehe Meldungen auf naturgucker.de  

  • Waldvöglein, Weißes (Cephalanthera damasonium)
  • Gebiet I   - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet II  - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet III - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet IV - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet V  - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet VI - nach 1989 nachgewiesen
  • eigene Beobachtungen: jährl. 2010 - 2014
  • siehe Meldungen auf naturgucker.de  

  • Zweiblatt, Großes (Listera ovata)
  • Gebiet I   - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet II  - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet III - kein Nachweis
  • Gebiet IV - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet V  - nach 1989 nachgewiesen
  • Gebiet VI - kein Nachweis
  • eigene Beobachtungen: jährl. 2012 - 2014
  • siehe Meldungen auf naturgucker.de