WANDERN rund um WOFFLEBEN

Gipskarsthöhle "Neue Kelle" - Fotos, Recherchen, Wanderrouten


 

Der ganze Artikel zu dieser Tour kann hier nachgelesen werden: 

Schneewanderung zur Gipskarsthöhle Kelle bei Appenrode

 

... "Das Ziel war diesmal die vor Jahrzehnten eingestürzte Gipskarsthöhle Kelle bei Appenrode. Über die Weißen Steine, eine Aufschüttung in Woffleben aus dem letzten Weltkrieg, ging es zur neuen Landstraße Richtung Appenrode. ...

Natürlich ist es ein Muss in die Kelle hinab zu steigen. Die neuen stabilen Treppenstufen und das robuste Geländer bieten auch bei Schnee und Glätte halt. Kalt ist es unten zu jeder Jahreszeit. Doch im Winter faszinieren die sich bildenden Eisstalagmiten den neugierigen Beobachter. Ich warne jedoch davor für ein Foto hinab zu klettern. Das Wasser des Grottensees ist eiskalt und tiefer als es den Anschein macht! Das Geröll am Abhang ist lose geschichtet und es fallen immer wieder Steine vom Überhang. (P.S. Über die Entstehungsgeschichte werde ich hier nichts schreiben.)" ...




"Man muss nicht alles über Woffleben im Internet lesen können. Und Fotos vom Ort muss man auch nicht

unbedingt veröffentlichen. Die Mühe kannst du dir sparen!" wurde mir unverblümt von einem Woffleber gesagt. 

SCHADE wenn jemand so darüber denkt!

Die Zukunft gehört der digitalen Chronik und ich werde nicht aufhören alles

was ich über Woffleben erfahre oder selbst erlebt habe hier zu veröffentlichen!

 

Es grüßt Annett Deistung aus Woffleben. 


Videos aus Woffleben

         www.youtube.com

         auf dem Kanal von

    WandzeitungWoffleben



* * * * Schreiben Sie mir Ihre Meinung oder sprechen Sie mich an! Ich freue mich über Ihre Meinung. * * * *

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


                               Im Gästebuch werden diese Nachrichten nur auf Wunsch eingetragen.